Übergewicht

Abnehmen

Re: Übergewicht

Beitragvon jule4203 » Mi Mär 15, 2017 2:48 pm

Boni<3 hat geschrieben:diabola Almased schmeckt und riecht doch echt echt furchtbar (würg). Wenn du was zum Magenfüllen suchst was lange anhält, hol dir Haferflocken für 49cent und koche die entweder mit Wasser,Milch,Soja Milch,Mandelmilch,Reis Milch was auch immer auf bis ein brei entsteht.Magst du lieber was fürs glas Haferflocken über Nacht einweichen und mit Saft im mixer zerkleinern, zum süßen,kannst du wenn du vorher oder nachher Sport machen willst oder hast Traubenzucker nehmen,Banane oder Agavensaft ich mag am liebsten Honig.Und Beeren kannste auch noch zugeben,besser als Pulver Diät ist es allemal und es ist abwechslungsreicher :) wenn du es schaffen solltest morgens vor allen andern Wach zu sein,trinke ein Glas Wasser (kein Kaffee oder Tee oder Kakao )und geh laufen,egal ob joggen oder strammes gehen und esse dann was kleines.So purzeln die paar Pfunde noch schneller :)

Eine Freundin von mir macht sowas regelmäßig mit Quinoa, als Milchreisersatz. Sie macht regelmäßig so ne Stoffwechselgeschichte und da geht Quinoa wohl und da sind ja der Zubereitung an sich keine Grenzen gesetzt.
jule4203
 
Beiträge: 782
Registriert: Do Aug 06, 2015 6:20 am
Wohnort: Tecklenburg

Re: Übergewicht

Beitragvon Boni<3 » Do Mär 16, 2017 9:08 am

Ja jule Quinoa ist lecker,aber je nach laden echt teuer.Was ich auch gerne mag ist Ebly als Salat,Pfannengericht oder pur mit butter und Kräuter,das hält auch satt. Ich versuche mich heute an Grünkern Bratlingen mal schauen wie es wird :)
Boni<3
 
Beiträge: 541
Registriert: Di Okt 08, 2013 10:00 pm

Re: Übergewicht

Beitragvon jule4203 » Sa Mär 18, 2017 3:36 pm

Stimmt, das ist meistens echt teuer. Sogar beim Aldi.
Ich mag diese Bratlinge gern. Noch ein bisschen Zwiebel und Paprika mit rein und dann find ich die richtig super
jule4203
 
Beiträge: 782
Registriert: Do Aug 06, 2015 6:20 am
Wohnort: Tecklenburg

Re: Übergewicht

Beitragvon Uykucu » So Mär 19, 2017 11:44 pm

Hallo Mädels

Ich bin 26 ,175 cm und wiege knapp 120 kilo.
Ich habe jahrelang Zeitung verteilt und nie wirklich abgenommen leider😔 ganz im Gegenteil und 2016 hab ich die Rechnung bekommen. Einen heftigen Bandscheiben Vorfall der mich regelrecht eingesperrt hat .ich konnte nichts tun.Dann war ich beim Osteophaten und der hat mich innerhalb von 3 Sitzungen (knapp 6 Wochen ) wieder auf die Beine gebracht. Ich kann wieder laufen und es gibt nichts schöneres. Das hat mir die Augen geöffnet. Während meiner Behandlung habe ich Übungen gemacht auf dem Rücken,die 5 min gedauert haben ,die wirkliche wunder bewirkt haben. Jetzt versuche ich jeden Tag 1 sts zu laufen,meistens mit meinem Bruder oder meiner Cousine. Das tut so gut . Vor allem gewöhnt man sich so sehr daran,dass man selbst im regen läuft. Klar trink ich noch süßes und nasche auch mal oder esse deftiges,aber von tag zu tag tue ich das weniger und versuche mich besser zu ernähren und mehr zu bewegen.Ich habe nämlich einfach angst wieder so gelähmt zu sein.1 ganzes Jahr ging mir verloren. Haltet das vor Augen,denkt nicht mir kann das nicht passieren. Stritt für schritt . Dann schafft das jeder .was auch super hilft bevor man was isst 1-2 Gläser wasser oder Tee trinken.
Ich wünsche euch allen viel Erfolg. Denkt daran .wir sind Frauen. Es gibt keinen inneren Schweinehund. Wenn wir jeden Tag auf neue aufstehen können und für unsere Familie und das geht an die tollen Muttis hier...führen,erziehen ,beschäftigen können ,dann können wir uns auch gesund machen. Denn etwas weniger auf den Rippen zu haben ist nicht nur um schön zu sein sondern vor allem gesund zu sein.

Lg 🌸❤
Uykucu
 
Beiträge: 1
Registriert: So Mär 19, 2017 11:30 pm

Re: Übergewicht

Beitragvon Mareiaah93 » Do Mär 23, 2017 10:17 am

Ich war leider länger nicht "online" bzw habe nicht gesehen das hier so wunderbar geschrieben wird.

Ich habe wirklich mal radikal den Zucker weggelassen. Es waren echt nur 3 oder 4 Tage aber das hat schon geholfen. Ich habe sogar noch Cola und süßes da aber kein verlangen mehr danach. Wir essen unsere 5 Obst/Gemüsemahlzeiten (manchmal ist mir das noch zu viel) und achten auf fettiges etc. Ich fühle mich besser. Will sogar nur Stilles Wasser oder ungesüßten Tee trinken. Ab und an mal 1 Glas Cola...das reicht dann aber auch. Ich habe mir auch mal was süßes genommen aber gar nicht aufgegessen da ich es einfach nicht mehr wollte. Wir fahren im Schnitt einmal in der Woche mit dem Rad und ich schaffe jetzt auch schonmal die größere Runde ohne völlig zusammen zu brechen...am ersten Tag habe ich (wirklich peinlich) in den Wald gekotzt...hat aber zum Glück niemand gesehen. Aber ich habe mich trotzdem nicht abbringen lassen. Ich habe zur Zeit noch Semesterferien und bin anstatt wie sonst auf der Couch zu liegen und zu Netflixen echt aktiv und bewege mich allgemein mehr und bin auch besser zu motivieren. Ich habe bis jetzt zwar nur 3kg verloren aber es fühlt sich trotzdem besser an. Und den Spiegeltipp finde ich eine gute Idee. Es geht dabei nicht darum sich auf ein von der Gesellschaft gemachtes "Idealmaß" runter zu hungern sondern darum sich selbst wieder wohlzufühlen und herauszufinden wann das wieder so ist.
Ich werde jetzt weitermachen! Ich hoffe es geht weiter mit den Kilos ;)
Mareiaah93
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi Feb 15, 2017 9:50 pm

Re: Übergewicht

Beitragvon GeekyDorli » Do Mär 23, 2017 3:01 pm

Hallo

Ich mal wieder.

Nun ist die Schwangerschaft leider vorbei. Die Zeit war echt schön. Nun eine Woche später bin ich mit normalem Essen und leider noch nicht viel bewegen, echt mieß gerissen, 8,5kg weniger als (mein) Endgewicht. Und das sind 5,5kg weniger als Startgewicht der Schwangerschaft. Hoffe dass dich weiter abnehmen kann. Leider durch das lipödem war es mir lange Zeit trotz bewegen und guter gesunder Ernährung nicht wirklich möglich abzu nehmen. Nun durch die komplette hormonumstellung im Körper ging es wie von selbst. Ich glaube einfach fest daran das es klappt. Alles für mich und meine Familie.

Werde immer mal meinen Status durchgeben.
Und keine Angst ich mache keine Diät, bin da auch kein Fan von.
GeekyDorli
 
Beiträge: 12
Registriert: Do Jun 02, 2016 3:58 am

Re: Übergewicht

Beitragvon namhannah » Do Apr 20, 2017 8:02 am

Hallo, ich weis nicht wie aktuell das hier nich ist, aber ich habe auch noch einen Tipp: mach dir Wochenpläne.
Das heißt plane jede Woche genug Sport ein und auch wie viele Kalorien du zu dir nehmen solltest. Stelle dich dann nicht jeden Tag auf die Waage sondern einmal in der Woche (muss nicht Sonntags sein, mein Stichtag ist Donnerstag :)) so kannst du dann auch sehen .ob du in der Woche abegnommen hast oder nicht und kannst entscheiden ob du etwas an deinem Sport- und Essverhalten ändern solltest oder ob es gut war.
So kannst du wahrscheinlich deinen Schweinehund auch besser überwinden, weil du auch nicht jeden Tag Vollgas geben musst. :)
namhannah
 
Beiträge: 1
Registriert: Do Apr 20, 2017 7:57 am

Re: Übergewicht

Beitragvon Zündy » Mi Apr 26, 2017 1:37 am

Hallo, ich weiß wie es ist übergewichtig zu sein. Ich habe 2 Kinder und bei beiden schwangerschaften zu genommen (böser Heißhunger 😅) hatte endeffeckt 106 Kilo auf die Waage gebracht. Diäten und und und probiert. Was eben so in der Werbung kam. Nix hat geholfen. Ich habe dann von nen bekannten den Tipp mit der App von jawbone, up heißt dass bei Playstore,bekommen um um zu sehe ob es nicht doch an mängelnder Bewegung liegt. Glaubt es oder nicht, nur beim einkaufsbummel legt man unbemerkt 5-10 km zurück 😅 also daran lag es nicht. Also hab ich hangefangen eine sogenannte Stoffwechsel Diät angefangen mit Hilfe der App. Das schwierigste war den schweinehund zu überwinden. Und ausreichend schlaf ist auch wichtig beim abnehmen. Die ersten 2 Wochen hat sich mein Körper umgestellt und es waren keine Erfolge zu sehen. Aber so nach und nach hat sich der Verzicht auf einige Lebensmittel bemerkbar gemacht und hab im Monat dann so 6 Kilo verloren. Das hab ich 1 jahr durch gezogen und ein halbes Jahr nur mir der app Und Hab auf 63 Kilo abgenommen ohne Sport. Wenn man den Schweinehund überwunden hat, hat man den Rhythmus drin. Naklar darf man Pizza essen Süßigkeiten usw. Aber in den ersten 3 Monaten würd ich es nicht empfehlen. Der sin der App ist sein Tages bedarf ich zu überschreiten und Hilfe zur Selbstkontrolle und selbst Einschätzung. Wenn man das einmal drin hat und weiß wie es geht achtet man selber mehr auf sich. Man muss es nur wollen 😊
Zündy
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi Apr 26, 2017 1:00 am

Re: Übergewicht

Beitragvon Lunalu » Mi Apr 26, 2017 8:17 am

Ich habe mir gerade eine Kalorien zähl App geladen
Yazio

Und bin erschrocken wieviel allein mein erstes und zweites Frühstück war 😱
Ich dachte 2 Scheiben Brot mit Lachs und ein halber Apfel und eine Scheibe Knäckebrot mit Nutella und ein Wasserkakao mit dem Schluck Milch wären nicht soooo viel...
Lunalu
 
Beiträge: 482
Registriert: Sa Okt 15, 2016 5:00 pm

Re: Übergewicht

Beitragvon Franzi<3 » Do Jun 15, 2017 8:17 pm

Hallo :-) ist zwar schon ein bisschen her dein Beitrag, aber hast du es schonmal mit weight watchers probiert? Das ist ein wirklich tolles Programm und viele meiner Freundinnen nutzen es erfolgreich!
Das du keine Lust auf Sport hast, ist bei dem Gewicht nicht wunderlich, es ist mit Sicherheit nicht einfach aus dem Rhythmus zu kommen. Aber wenn du es wirklich möchtest, dann schaffst du das! Du musst an dich selber glauben, denn nur wenn du selber deine Ziele vor Augen hast dann wirst du etwas erreichen. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg! LG!
Franzi<3
 
Beiträge: 2
Registriert: Do Jun 15, 2017 8:10 pm

VorherigeNächste

Zurück zu Abnehmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast