Stillen

Babynahrung

Stillen

Beitragvon ★Kealouie★ » Di Aug 11, 2015 8:37 am

Alle Fragen rund ums Stillen (StillBH, Stilleinlagen, Nippelpflege, Milchpumpe, usw) sind hier richtig. :)
★Kealouie★
 
Beiträge: 358
Registriert: Do Aug 06, 2015 7:05 am

Re: Stillen

Beitragvon JaNa » Fr Nov 13, 2015 5:19 am

Meine Maus ist jetzt gerade eine Woche und ein Keks alt.
Tagsüber kommt sie etwa alle 2 Stunden, in der Nacht bis zu 4 Stunden.
(Heute hat sie 5 Stunden durchgeschlafen)
Sie trinkt pro Brust etwa eine halbe Stunde.
Meine Frage ist, ist das noch normal? Ich habe während sie trinkt richtig zu tun, dass sie nicht einschläft.

Wenn es bei euch auch so war, bleibt das so, oder wird sie auch mal wacher und die Trinkpausen größer und vor allem wird sie schneller?
JaNa
 
Beiträge: 980
Registriert: Mi Aug 28, 2013 6:57 pm
Wohnort: NRW

Re: Stillen

Beitragvon Würmchen » Fr Nov 13, 2015 6:31 am

Ja sie wird schneller.
Yara war irgendwAnn innerhalb von zehn Minuten komplett fertig und danach im Milchkoma.
Würmchen
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo Aug 12, 2013 1:53 pm
Wohnort: Darmstadt

Re: Stillen

Beitragvon genise1 » Fr Nov 13, 2015 9:36 am

Bei uns hat das die ersten sechs Monate immer ungefähr eine Stunde gedauert, 25 Minuten linke Brust, wickeln, 25 Minuten Rechte Brust.
Dazwischen hat er immer viele Päuschen gemacht.;)
Mittlerweile dauert das trinken komplett vielleicht 10-15 Minuten. Sie werden schneller und wacher :)
genise1
 
Beiträge: 148
Registriert: Do Aug 06, 2015 8:10 am

Re: Stillen

Beitragvon JaNa » Fr Nov 13, 2015 9:41 am

Genise 6 Monate??? Oder meinst du Wochen? Viel länger wollte ich nämlich nicht stillen.

Ich finde es Wahnsinn wie gebunden man jetzt ist. Da schafft man nicht mehr viel.
Gefühlt habe ich die Maus zu 80% am Tag an der Brust.
Termine wie Kinderarzt nächsten Monat stelle ich mir stressig vor.
Wie habt ihr das gemacht?
JaNa
 
Beiträge: 980
Registriert: Mi Aug 28, 2013 6:57 pm
Wohnort: NRW

Re: Stillen

Beitragvon genise1 » Fr Nov 13, 2015 9:56 am

Ich meinte tatsächlich sechs MONATE ;) aber Fin ist da auch ein besonderes Exemplar, weil er fast alles außer Milch ablehnt. Deshallb stille ich (immer)noch größtenteils.
Kann sich aber natürlich auch schneller ändern bei deiner Maus, in der Regel wird der Rhythmus nach den ersten drei Monaten besser bzw die Abstände länger.
Bei mir war es so dass ich mich zu Beginn auch sehr gefangen gefühlt hab wegen des stillens und weil ich das nicht in der "Öffentlichkeit" machen wollte. Aber als ich mir selbst nicht mehr so im Weg stand und dann zb nach Bedarf im Auto gestillt hab, natürlich etwas abseits geparkt oder in einem Stillcafe hab ich soviele "Freiheiten" wie vorher. Fin hab ich ohnehin immer dabei bzw er ist immer mit mir unterwegs von daher hab ich das stillen irgendwann als praktisch und nicht nur als einengend oder so etwas empfunden.
Und wenn du mal länger weg möchtest kannst du vorher abpumpen, oder gibst bei den Gelegenheiten einfach pre Milch. Bzw lässt geben ;)
Mit dem Kinderarzt und allen andern Terminen haben wir es so gemacht dass ich versucht hab Fin und mich fertig zu machen, zu stillen und dann direkt loszufahren. Sodass man praktisch das komplette Zeitfenster nutzen kann. Beim Kia kannst du aber sicher auch in einem Behandlungszimmer in Ruhe stillen, falls nötig.
Aber erstmal erfordert das ne Menge Zeit und Planung vor solchen Ausflügen :D mit etwas Routine wird das aber alles besser.
genise1
 
Beiträge: 148
Registriert: Do Aug 06, 2015 8:10 am

Re: Stillen

Beitragvon JaNa » Fr Nov 13, 2015 10:03 am

Wow, das hört sich jetzt aber echt krass an.
Aber danke das du mir Mut machst. In der öffentlichkeit kann ich mir das stillen absolut nicht vorstellen.
Gestern waren wir das erste mal einkaufen, habe sie dazu vorher gestillt und hatten dann gute 2 Stunden Zeit.

Jetzt wollten wir heute Vormittags weg und warten quasi darauf, dass die Maus satt ist und wir los können.

Da kommt ja noch was auf mich zu...
JaNa
 
Beiträge: 980
Registriert: Mi Aug 28, 2013 6:57 pm
Wohnort: NRW

Re: Stillen

Beitragvon Würmchen » Fr Nov 13, 2015 10:32 am

Das ist aber wirklich ungewöhnlich.
Wird sich bestimmt schneller einpendeln.
Es gibt auch so eine Art schal / Shirt zum stillen in der Öffentlichkeit. Ich habe ja eh hauptsächlich abgepumpt weil meine Brust so kaputt war. Aber wenn sie an der Brust getrunken hat war das ziemlich von Anfang an 5-10 Minuten pro Seite.
Wenn die kleinen größere wach Phasen haben trinken sie schneller und stärker.
Yara hatte mit zwei Wochen schon oft wach Phasen von einer Stunde und länger.
Würmchen
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo Aug 12, 2013 1:53 pm
Wohnort: Darmstadt

Re: Stillen

Beitragvon jule4203 » Fr Nov 13, 2015 1:11 pm

Ich hab das anfangs auch befremdlich gefunden in der Öffentlichkeit zu stillen. Du kannst dir auch ein Tuch über die Brust und Köpfchen legen, dann sieht es keiner.
Mit einem guten Timing und einer Pumpe oder eben der Pre ist man aber irgendwann nicht mehr so eingeengt. Aber ihr habt ja grade erst angefangen euch aufeinander einzuspielen. Du wirst sehen, ganz schnell habt ihr einen schönen Rhythmus und alles ist viel leichter.
Es ist aber auch völlig in Ordnung wenn du abpumpst und dann die Milch über die Flasche gibst wenn du dich damit außerhalb wohler fühlst
jule4203
 
Beiträge: 790
Registriert: Do Aug 06, 2015 6:20 am
Wohnort: Tecklenburg

Re: Stillen

Beitragvon JaNa » Fr Nov 13, 2015 1:15 pm

Meine Hebamme meint, dass es jetzt zu Anfang normal ist. Sie schläft ja meist nur.
Stillen in der Öffentlichkeit ist einfach nicht so meins. Ich habe jetzt immer ein großes Tuch dabei für alle Fälle, aber ich hoffe es nicht zu brauchen. Fühle mich einfach nicht wohl dabei.

Jetzt bin ich erstmal gespannt, ob die Maus zugenommen hat.
Nachher kommt die Hebamme zum wiegen.
JaNa
 
Beiträge: 980
Registriert: Mi Aug 28, 2013 6:57 pm
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Babynahrung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast