Seite 2 von 2

Re: Mein Kind trinkt nicht

BeitragVerfasst: Mi Sep 06, 2017 4:56 am
von coco81
Jasper hat geschrieben:
coco81 hat geschrieben:
Jasper hat geschrieben:Eigentlich hören Kinder nicht einfach so auf MuMi zu trinken. Das würde im Normalfall zum verhungern führen.
Vielleicht war es auch nur eine Brustschimpfphase die durchaus häufig und normal ist.
Viele interpretieren auch um den 3. und 4. Monat herum das Gucken der Kleinen als Interesse am Essen. Zu dem Zeitpunkt üben sie aber generell das Sehen und wird daher oft missinterpretiert.

Also ich weiß bei uns definitiv dass mein Sohn keine Milch mehr wollte. Er war eh schon ein schlechter Trinker und dazu konnte ich nicht voll stillen. Deshalb hat er irgendwann angefangen die Flasche/Brust zu verweigern und was bleibt einem da übrig?! Nix! Er kannte Flasche und Brust vom ersten Tag an.
Er hat auch in den ersten 4 Monaten dermaßen schlecht zugenommen sodass es echt nicht einfach war. Mit Einführung vom Brei hat er dann alles aufgeholt und er hat sofort gern und gut gegessen.

Das ist jetzt kein Vorwurf gewesen. Ich sehe das "Problem" des frühzeitigen abstillens bei der Flasche. Da kommt die Milch ohne Anstrengung. Darum würde ich sagen, dass dein Kind schon noch Brust genommen hätte, hätte es die Flasche nicht gekannt. Anyway. Euch geht's gut damit, das ist die Hauptsache.
Trotzdem kann man auf Beikostreifezeichen achten, bevor man sie einführt. Einfach um Stress und Enttäuschungen vorzubeugen.

Genau so sehe ich das auch. Ich habe es auch nicht als Vorwurf angesehen 😊
Mein Sohn war auch noch nicht ganz reif, 2 Wochen später hätte es vielleicht etwas besser geklappt.

Re: Mein Kind trinkt nicht

BeitragVerfasst: Do Sep 14, 2017 8:00 pm
von Kleene84
Hallo Zusammen. Ungeachtet der Frage ob reif oder nicht reif für Beikost, wäre mein Tip mal Wasser mit Kohlensäure auszuprobieren. Meine Tochter hat auch nichts angenommen. Hab es dann einfach mal probiert und es hat direkt super geklappt. Trinkt bis heute nichts ohne Kohlensäure und wird bald 1 Jahr 🤷🏻‍♀️