Freies Thema..

Andere Themen

Re: Freies Thema..

Beitragvon The1 » Mi Nov 15, 2017 8:41 pm

Omg das arme Tier. Das geht überhaupt nicht.
Aber Askim pass auf, nicht dass die Pute dich anzeigt wegen Diebstahl oder so.
Ansonsten wurden schon alle möglichen Tipps und Ideen mitgeteilt 👍 ich hoffe es nimmt schnell ein gutes Ende für den Zwerg.
The1
 
Beiträge: 498
Registriert: Mo Aug 10, 2015 3:03 pm
Wohnort: Ba-Wü

Re: Freies Thema..

Beitragvon askim2711 » Mi Nov 15, 2017 8:59 pm

Also Interesse haben die ja nicht. Würde ja hören wenn die nach dem hund rufen würden. Sie ist seit drei Stunden jetzt hier. Hatte auch eine kleine Hündin gehabt. Wäre sie nur 5 Minuten nicht mehr aufzufinden gewesen hätte ich sofort gesucht... Bzw hatte ich auch. Meine maus ist ja damals öfter durchgebrannt mit dem Nachbarshund😂 ganz große Romanze gewesen 😂 mir egal ob die mich Anzeigen... Sollen se, nehme ich gerne in Kauf. Hauptsache sie muss nicht mehr sträunern.
askim2711
 
Beiträge: 288
Registriert: So Mär 09, 2014 1:19 pm

Re: Freies Thema..

Beitragvon jule4203 » Mi Nov 15, 2017 9:01 pm

askim2711 hat geschrieben:Ja wisst ihr, mein Kind kann ich schützen, nachdem ich jetzt weiß was Passiert ist. Ich glaube meinem Sohn immer noch. Weil er immer noch darauf besteht das es seine Oma war die ihm mit Brennessel am Penis weh getan hat. Aber was mich echt beschäftigt ist... Wie hat mein Mann diese gestalten überlebt??? Wenn sie schon ihre Enkel misshandelt was hat sie dann mit ihm wohl alles gemacht? Besser ist es wahrscheinlich wenn ich es nicht weiß. Er tut mir nur echt leid. Unsere Kinder werden geliebt... Oma und Opa und der ganze Rest sind egal wenn Papa und Mama und Geschwister einen lieben. Aber er kennt solch eine liebe überhaupt nicht und hat dann noch Misshandlung erlebt inklusive das sie ihn finanziell so ausgenommen haben und und und. Also wenn ich jetzt alles hier rein schreiben würde dann würd es kein Ende geben. Unsere Anwältin zumindest ist schockiert und sagt das sie so etwas nur aus Filmen kennt. 😑 Aber nach diesem Gericht bin ich echt gespannt wie es weiter geht.


Ja, oh mein Gott 😱 dein armer Mann. So habe ich ja noch gar nicht gedacht.
Du hast völlig recht. Eure Kinder brauchen nur euch. Gut das es endlich alles ein Ende hat. Hoffentlich auch für die anderen Kinder.
Mich macht das alles so sprachlos und erschüttert mich zutiefst.

Ja, Charma. Das darf ruhig mit voller Kraft zurückschlagen. Man kann nur hoffen das sie in ihrem nächsten Leben ähnliches erfährt oder einfach nur ein schlechtes Leben lebt und ihr alles Gute verwehrt wird.

Und dann noch der arme unschuldige Hund. Nach dem Motto, dann quäle ich wen anders oder was? Da wäre ich aber auch hartnäckig an allen möglichen Stellen. Unfassbar das sich da keiner zuständig fühlt. Hier greift das Tierheim ein wenn was gemeldet wird.
jule4203
 
Beiträge: 790
Registriert: Do Aug 06, 2015 6:20 am
Wohnort: Tecklenburg

Re: Freies Thema..

Beitragvon askim2711 » Mi Nov 15, 2017 9:08 pm

Habe dir ein Bild vom hund geschickt Jule
askim2711
 
Beiträge: 288
Registriert: So Mär 09, 2014 1:19 pm

Re: Freies Thema..

Beitragvon gesi18 » Mo Nov 27, 2017 8:12 pm

Hallo zusammen,

Ich war bisher stille mitleserin und habe schon des öfteren im forum gestöbert. Und hätte nun gerne eure Meinung über ein Thema das mich seit ein paar Wochen beschäftigt.
Da ich es keinem anderen Bereich zuordnen konnte habe ich mich für den freien Bereich entschieden.

Ich bin seit nun ca sechs Monaten in meiner jetzigen Firma beschäftigt, was ja noch nicht lang ist und mein Mann und ich möchten ab nächsten Jahr im Mai zu hibbeln beginnen. Allerdings bin ich zu dem Zeitpunkt erst seit einem Jahr in meiner jetzigen Firma. Und falls es jetz wirklich schnell funktionieren würde (was ja nicht vorhersehbar ist, wie lang es dauert), würde ich mich einerseits sehr freuen aber andererseits hätte ich auch irgendwie ein schlechtes gewissen meinem Chef und meinen Kollegen gegenüber. Was würdet ihr machen, lieber länger warten bis wir mit dem hibbeln beginnen oder es einfach drauf ankommen lassen und denken in diesem Alter (Anmerkung ich bin 27) muss ein Arbeitgeber damit rechnen??

Sorry für den langen Text, aber ich bin sehr hin und her gerissen. Ein Baby wäre für uns eine Krönung, aber ich bin leider eine Person die oft mehr auf andere schaut als auf sich selbst.

Viele Grüße
gesi18
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo Nov 27, 2017 7:57 pm

Re: Freies Thema..

Beitragvon Pacolino » Mo Nov 27, 2017 8:51 pm

Dein Chef wird wahrscheinlich nicht begeistert sein, aber ganz ehrlich, das wäre mir piepegal! Wenn du und dein Mann meint, dass es der richtige Zeitpunkt für ein Kind ist, dann ist das so.
Also ran an den Mann und viel Erfolg das es schnell klappt. 😉
Zuletzt geändert von Pacolino am Mo Nov 27, 2017 10:13 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Pacolino
 
Beiträge: 101
Registriert: Mi Jan 11, 2017 7:45 pm

Re: Freies Thema..

Beitragvon Luna92 » Mo Nov 27, 2017 9:28 pm

War bei mir auch so und hat schneller funktioniert als gedacht. Also ich habe erfahren das ich schwanger bin da ist gerade meine Probezeit rum gewesen. Da du auch nie genau sagen kannst wann es klappt würde ich mir da keine Gedanken machen. Kann ja sein das es ein Jahr dauert... Es gibt Frauen die warten bis zu 7 Jahre bis es dann mal funktioniert... Deshalb nimm da keine Rücksicht auf andere. Es ist egal wie lange du wo gearbeitet hast etc ein Arbeitgeber ist nie begeistert wenn die Arbeitnehmerin schwanger wird. Zudem (je nachdem was du beruflich machst) arbeitest du ja sowieso noch voll bis 6 Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin... Ausnahmen bestimmen immer die Regel... Mach das was DICH glücklich macht!!

Liebe Grüße aus dem Februar 😉
Luna92
 
Beiträge: 53
Registriert: Mo Jan 04, 2016 5:24 pm

Re: Freies Thema..

Beitragvon Nati1989 » Mo Nov 27, 2017 9:39 pm

Und nicht vergessen, dass man in der Schwangerschaft und Elternzeit Kündigungsschutz hat. Also kann der Chef eh nichts machen, wenn du unbefristet eingestellt bist. Meinem war die Begeisterung auch förmlich anzusehen, als ich meine Schwangerschaft verkündet habe. Aber ja bei jungen Frauen müssen die mit sowas rechnen.
Du weißt auf jeden Fall am besten wann du bereit bist und auf sowas würde ich keine Rücksicht nehmen. Viel Erfolg und ich hoffe, dass sich dann schnell ein kleines Würmchen einnistet 🙂
Nati1989
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr Nov 04, 2016 9:38 pm

Re: Freies Thema..

Beitragvon jule4203 » Di Nov 28, 2017 7:47 am

Pacolino hat geschrieben:Dein Chef wird wahrscheinlich nicht begeistert sein, aber ganz ehrlich, das wäre mir piepegal! Wenn du und dein Mann meint, dass es der richtige Zeitpunkt für ein Kind ist, dann ist das so.
Also ran an den Mann und viel Erfolg das es schnell klappt. 😉

👍
Sehe ich genauso.
Kaum ein Chef ist begeistert. Egal wie lange jmd in der Firma beschäftigt ist.
jule4203
 
Beiträge: 790
Registriert: Do Aug 06, 2015 6:20 am
Wohnort: Tecklenburg

Re: Freies Thema..

Beitragvon Boni<3 » Di Nov 28, 2017 6:56 pm

Ich brauche Mal "Tierische" Hilfe 😓
Mein Großer leidet...Kurz Geschichte:
Mittagsrunde 13:30 mit anderen Hund Stock gefunden und zusammen gezerrt.
18:30 dicke Rote Wange(man sieht es durch die schwarze Maske!) richtiges Ei. Zahnfleisch und Lefzten nix zu sehen zu fühlen. Zähne intakt keine Wunde. Er zittert leicht und der Kopf ist heiß, hat aber kein Fieber und trinkt. Er sabbert auf der Seite und "stöhnt". Unsere TA meinte es reicht bis morgen, soll mit Kamille reiben wenn er es zulässt..wenn..
Ich bin ratlos, das sieht soo heftig aus und die 45 kg wollen auch nicht liegen bleiben bzw. dreht und wendet sich..Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder ein Rat? Soll ich vorsichtshalber einen Entzündungshemmer geben? Oder Antibiotika? Schmerzmittel? Hab "fast" alles da.Gott ich hab ihn noch nie so gesehen 😧
Boni<3
 
Beiträge: 548
Registriert: Di Okt 08, 2013 10:00 pm

VorherigeNächste

Zurück zu Andere Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast