Unfassbare Geschehnisse (nichts für Sensible Gemüter)

Andere Themen

Unfassbare Geschehnisse (nichts für Sensible Gemüter)

Beitragvon askim2711 » So Sep 27, 2015 8:45 am

Guten morgen ihr lieben :)

Ich muss meinen gestrigen Abend mal loswerden. Ich bin nämlich echt verwirrt. Bekommen mein Partner und ich nen Anruf so gegen 19 Uhr. Seine cousine bräuchte uns ganz dringend sie würde noch in der Nacht mit ihrer mutter weg gehen da sie seit Monaten von dem Vater vergewaltigt worden sei. Aber nur Anal laut ihrer Aussage. Wir total aufgelöst und natürlich parteiisch und wütend ab dahin. Mein Partner natürlich mit dem Gedanken seinen onkel seinen allerwertesten zu kürzen...und ich glaube er hätte es echt getan wenn wir nicht die verfassung des Mädchens zuerst gesehen hätten. Sie erzählte mir das ganze wirklich ,als ob sie es auswendig gelernt hat ohne jegliche Emotionen bzw so total komisch. Ich fragte sie ob sie schmerzen hatte und hat und wo diese Schmerzen sind. Da sagt sie...ja es hätte sie so gestresst das sie immer Magenschmerzen hat. MAGENSCHMERZEN! Sie wurde Monate lang Anal missbraucht. Keine Tränen beim erzählen keine Trauer im Gesicht keine angst einfach nix dergleichen. Anzeige hat sie gemacht aber beim Psychologen nur gesagt das sie geschlagen worden sei...jeden tag wäre sie verprügelt worden. Die zwei jüngeren Geschwister geben an das der vater denen noch nicht einmal eine ohrfeige gegeben hätte. Daraufhin bot ich ihr an zum arzt zu fahren...wollte sie nicht. Ich sag dann hätte sie alle Beweise. Darauf sagt sie mir das es vor 2 Wochen das letzte mal war. OK! Wieso gestern dann plötzlich die Polizei gerufen? Sagt sie aufeinmal : ja er hat mich angefasst was wäre wenn er mehr gewollt hätte. Was ist denn noch mehr wollen als einen zu vergewaltigen?!?! Dann sind wir ab zu ihrem Vater. Komplett andere Situation. Der Mann weint rotz und Wasser. Sagt das seine Tochter angst hätte ihm zu sagen das sie einen freund habe er ihr aber mehrmals sagte das es für ihn überhaupt kein Problem darstelle. Aber sie würde es abstreiten. Da mir dieses Mädchen vertraut ich wieder zu ihr und mal auf den Zahn gefühlt. Ja sie hat nen freund seit 2 Jahren aber bat mich es für mich zu behalten. Sorry aber dieser Mann war so schon fertig und hatte auch noch recht. Ich habe es nicht für mich behalten. Ich bin eine Frau und ich weiß das man niemanden einfach so ganz tief in die Augen schaut und detailliert erzählt was der Vater mit einem gemacht haben soll und das mit so einer gelassenen Art. Korrigiere mich bitte jemand der es anders sieht oder andere Erfahrungen hat. Dann sagte sie...meine Mama wird jetzt endlich glücklicher sie war nämlich nie glücklich. Auf die Frage ob sie es für ihre Mutter erzählt sagte sie Nein. Ich also die Mutter beobachtet. Jede Mutter würde ausrasten heulen durchdrehen. Diese Mutter war die ruhe in Person. Dann sagte ich ihrer Mutter das ich sie zum arzt fahren möchte. Das wurde SOFORT abgelehnt. Was würdet ihr denken? Ich bin irgendwann an die Decke vor Wut. Da sagt das Mädel : warum glaubst du mir nicht? Papa kriegt doch eh nur Bewährung. Ihr müsst mir glauben. Also ich kann es nicht glauben. Übrigens sie ist 17.
askim2711
 
Beiträge: 282
Registriert: So Mär 09, 2014 1:19 pm

Re: Freies Thema..

Beitragvon askim2711 » So Sep 27, 2015 8:47 am

Muss noch dabei sagen. Er hätte sie gestern nicht angefasst. Sie meinte es allgemein. Da ist echt was faul an der story.
askim2711
 
Beiträge: 282
Registriert: So Mär 09, 2014 1:19 pm

Re: Freies Thema..

Beitragvon madl82 » So Sep 27, 2015 8:54 am

Das ist schon alles sehr komisch... ich als mutter würde sofort Polizei und rtw rufen, egal ob sie will oder nicht...
spätestens wenn der Psychologe kommt, steht die Wahrheit fest...
madl82
 
Beiträge: 6
Registriert: Di Sep 01, 2015 5:38 pm

Re: Freies Thema..

Beitragvon askim2711 » So Sep 27, 2015 9:14 am

Beim Psychologen hat sie nur gesagt das er sie geschlagen hat. Und die Mutter hat sich ja geweigert und es sogar verboten. Also wirklich...ich bin echt entsetzt über das ganze.
askim2711
 
Beiträge: 282
Registriert: So Mär 09, 2014 1:19 pm

Re: Freies Thema..

Beitragvon Natie01 » So Sep 27, 2015 9:23 am

askim2711 hat geschrieben:Guten morgen ihr lieben :)

Ich muss meinen gestrigen Abend mal loswerden. Ich bin nämlich echt verwirrt. Bekommen mein Partner und ich nen Anruf so gegen 19 Uhr. Seine cousine bräuchte uns ganz dringend sie würde noch in der Nacht mit ihrer mutter weg gehen da sie seit Monaten von dem Vater vergewaltigt worden sei. Aber nur Anal laut ihrer Aussage. Wir total aufgelöst und natürlich parteiisch und wütend ab dahin. Mein Partner natürlich mit dem Gedanken seinen onkel seinen allerwertesten zu kürzen...und ich glaube er hätte es echt getan wenn wir nicht die verfassung des Mädchens zuerst gesehen hätten. Sie erzählte mir das ganze wirklich ,als ob sie es auswendig gelernt hat ohne jegliche Emotionen bzw so total komisch. Ich fragte sie ob sie schmerzen hatte und hat und wo diese Schmerzen sind. Da sagt sie...ja es hätte sie so gestresst das sie immer Magenschmerzen hat. MAGENSCHMERZEN! Sie wurde Monate lang Anal missbraucht. Keine Tränen beim erzählen keine Trauer im Gesicht keine angst einfach nix dergleichen. Anzeige hat sie gemacht aber beim Psychologen nur gesagt das sie geschlagen worden sei...jeden tag wäre sie verprügelt worden. Die zwei jüngeren Geschwister geben an das der vater denen noch nicht einmal eine ohrfeige gegeben hätte. Daraufhin bot ich ihr an zum arzt zu fahren...wollte sie nicht. Ich sag dann hätte sie alle Beweise. Darauf sagt sie mir das es vor 2 Wochen das letzte mal war. OK! Wieso gestern dann plötzlich die Polizei gerufen? Sagt sie aufeinmal : ja er hat mich angefasst was wäre wenn er mehr gewollt hätte. Was ist denn noch mehr wollen als einen zu vergewaltigen?!?! Dann sind wir ab zu ihrem Vater. Komplett andere Situation. Der Mann weint rotz und Wasser. Sagt das seine Tochter angst hätte ihm zu sagen das sie einen freund habe er ihr aber mehrmals sagte das es für ihn überhaupt kein Problem darstelle. Aber sie würde es abstreiten. Da mir dieses Mädchen vertraut ich wieder zu ihr und mal auf den Zahn gefühlt. Ja sie hat nen freund seit 2 Jahren aber bat mich es für mich zu behalten. Sorry aber dieser Mann war so schon fertig und hatte auch noch recht. Ich habe es nicht für mich behalten. Ich bin eine Frau und ich weiß das man niemanden einfach so ganz tief in die Augen schaut und detailliert erzählt was der Vater mit einem gemacht haben soll und das mit so einer gelassenen Art. Korrigiere mich bitte jemand der es anders sieht oder andere Erfahrungen hat. Dann sagte sie...meine Mama wird jetzt endlich glücklicher sie war nämlich nie glücklich. Auf die Frage ob sie es für ihre Mutter erzählt sagte sie Nein. Ich also die Mutter beobachtet. Jede Mutter würde ausrasten heulen durchdrehen. Diese Mutter war die ruhe in Person. Dann sagte ich ihrer Mutter das ich sie zum arzt fahren möchte. Das wurde SOFORT abgelehnt. Was würdet ihr denken? Ich bin irgendwann an die Decke vor Wut. Da sagt das Mädel : warum glaubst du mir nicht? Papa kriegt doch eh nur Bewährung. Ihr müsst mir glauben. Also ich kann es nicht glauben. Übrigens sie ist 17.


O mein Gott. Das ist eine Story. Weiß nicht was ich sagen soll. Die Geschichte ist sehr verworren! Egal wie die Sache ausgeht. Die Vorwürfe bleiben an den Mann hängen. So wie du die Geschichte schilderst glaube ich dem Mädchen nicht. Ihr solltet die Polizei rufen. Egal werden die Wahrheit sagt. So einen Vorwurf kann man nicht stehen lassen. Sollte was wares dran sein muss er aufgehalten werden. Die beiden Frauen können nicht solche Vorwürfe in den Raum stellen.

Meine Freundin ist Vergewaltigt worden. Das ist viele Jahre her. Sie hat sich nie richtig davon erholt. Wird sie wahrscheinlich auch nicht. Hat den Typen nicht angezeigt. War nur kurz beim Psychologen. Er lebt unbeschadet weiter.
Natie01
 
Beiträge: 159
Registriert: Do Aug 06, 2015 4:32 am

Re: Freies Thema..

Beitragvon askim2711 » So Sep 27, 2015 9:53 am

Die Polizei wurde gerufen. Anzeige hat sie erstattet. Nur zum arzt will sie nicht. Weil wäre doch egal. Und dem Psychologen hat sie auch nix erzählt. Sprich nur der Polizei und der Rest der welt. Sie hat es gestern jedem ohne auch nur ein funken Scham erzählt. Ihrer Oma ihren Brüdern ihren Onkels mir, einfach allen. Wer so viel Mut und so wenig Emotionen hat...der lässt sowas nicht Monate lang über sich ergehen. Niemals.
askim2711
 
Beiträge: 282
Registriert: So Mär 09, 2014 1:19 pm

Re: Freies Thema..

Beitragvon Natie01 » So Sep 27, 2015 2:39 pm

askim2711 hat geschrieben:Die Polizei wurde gerufen. Anzeige hat sie erstattet. Nur zum arzt will sie nicht. Weil wäre doch egal. Und dem Psychologen hat sie auch nix erzählt. Sprich nur der Polizei und der Rest der welt. Sie hat es gestern jedem ohne auch nur ein funken Scham erzählt. Ihrer Oma ihren Brüdern ihren Onkels mir, einfach allen. Wer so viel Mut und so wenig Emotionen hat...der lässt sowas nicht Monate lang über sich ergehen. Niemals.


Das ist merkwürdig. Die ganze Geschichte. Ihr Vorwürfe müssen belegt werden. Der Staatsanwalt will wissen wie es passiert ist. Wann wie oft. Dafür wollen sie auch medizinische Untersuchungen. Sonst steht Aussage gegen Aussage. Sag mal! Lassen die sich scheiden? Oder will die Mutter den Vater los werden? Etwas in der Richtung Kommt mir so vor als soll der Mann zu Sündenbock gemacht werden.
Natie01
 
Beiträge: 159
Registriert: Do Aug 06, 2015 4:32 am

Re: Freies Thema..

Beitragvon askim2711 » So Sep 27, 2015 4:59 pm

Du ich weiß echt nicht was da los ist. Mag weder die frau,noch den mann so wirklich . Aber die Tochter eigentlich schon. Nur ich kann es ihr einfach nicht glauben. Ich traue diesem Mann so einiges zu...aber so wie sie sich verhält und auch die Mutter, steckt was anderes dahinter. Wobei ich sagen muss das er immer glücklich mit ihr zu sein schien. Sie sah eigentlich immer angewidert aus während er sie anhimmelte. Aber fremd gehen würde er trotzdem wenn er eine abkriegen würde.
askim2711
 
Beiträge: 282
Registriert: So Mär 09, 2014 1:19 pm

Re: Freies Thema..

Beitragvon Natie01 » So Sep 27, 2015 6:26 pm

askim2711 hat geschrieben:Du ich weiß echt nicht was da los ist. Mag weder die frau,noch den mann so wirklich . Aber die Tochter eigentlich schon. Nur ich kann es ihr einfach nicht glauben. Ich traue diesem Mann so einiges zu...aber so wie sie sich verhält und auch die Mutter, steckt was anderes dahinter. Wobei ich sagen muss das er immer glücklich mit ihr zu sein schien. Sie sah eigentlich immer angewidert aus während er sie anhimmelte. Aber fremd gehen würde er trotzdem wenn er eine abkriegen würde.


Vertraue auf dein Bauchgefühl! Das ist immer richtig. Die Geschichte ist sehr dubios!
Natie01
 
Beiträge: 159
Registriert: Do Aug 06, 2015 4:32 am

Re: Freies Thema..

Beitragvon askim2711 » So Sep 27, 2015 9:18 pm

Mein bauchgefühl hat mich nicht wirklich getäuscht. Ekelhaft sag ich nur... Es war von beiden Seiten gewollt ( ich muss kotzen!!!!) Sie hatten ne Abmachung. Welche wollte ich schon garnicht mehr wissen. So ein wiederliches pack. Wo gibt es denn sowas????? Mein Partner sitzt hier und heult sich die Augen aus :( kann ich verstehen...aber es gibt halt auch solche Menschen. Für mich exestieren diese zwei Personen nicht mehr. Ich kann gerade meine Gedanken und Gefühle weder ordnen noch beschreiben. Es ist einfach nur ekel erregend und unvorstellbar.
askim2711
 
Beiträge: 282
Registriert: So Mär 09, 2014 1:19 pm

Nächste

Zurück zu Andere Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Katl89 und 1 Gast