Implanol (Vergütungs Stäbchen)

Verhütung

Implanol (Vergütungs Stäbchen)

Beitragvon DiamantenMaus » Do Jul 27, 2017 12:19 pm

Hallo ihr Lieben,
ich habe da eine Frage!
Ich habe seit dem 14.7.2017 mein Stäbchen drausen und weiß nicht wann ich meine 1. Periode wieder kriege.... irgendwie macht mir das Angst das ich sie noch nicht bekommen habe.
Könnt ihr mir dazu was sagen aus Erfahrung oder so ?

Mit freundlichen Grüßen
DiamantenMaus
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr Mär 25, 2016 1:48 pm
Wohnort: Karlsruhe

Re: Implanol (Vergütungs Stäbchen)

Beitragvon Sternenlicht1 » Do Jul 27, 2017 12:53 pm

Hallo DiamantenMaus.
Du hattest eine sehr heftige Hormonbombe in dir,bis dein Körper und besonders dein Zyklus wieder normal tickt,können leider ein paar Wochen ins Land gehen.Manche bekommen ihre erste richtige,sprich Hormon freie Mens erst Monate später.Hab Geduld.Du kannst dich ausführlich bei Pro Familia informieren oder dich von deiner Gyn über hormonfreie Verhütungsmittel beraten lassen.Ich selbst würde nie wieder zur Pille greifen oder mir etwas hormonelles einsetzen lassen.LG.
Sternenlicht1
 
Beiträge: 215
Registriert: Do Mai 05, 2016 7:32 am

Re: Implanol (Vergütungs Stäbchen)

Beitragvon SaYu87 » So Jul 30, 2017 9:15 am

Sternenlicht1 hat geschrieben:Hallo DiamantenMaus.
Du hattest eine sehr heftige Hormonbombe in dir,bis dein Körper und besonders dein Zyklus wieder normal tickt,können leider ein paar Wochen ins Land gehen.Manche bekommen ihre erste richtige,sprich Hormon freie Mens erst Monate später.Hab Geduld.Du kannst dich ausführlich bei Pro Familia informieren oder dich von deiner Gyn über hormonfreie Verhütungsmittel beraten lassen.Ich selbst würde nie wieder zur Pille greifen oder mir etwas hormonelles einsetzen lassen.LG.



Hey Sternenlicht wie verhütest du den ? Wenn ich fragen darf 🙈
SaYu87
 
Beiträge: 223
Registriert: Mo Jun 27, 2016 9:04 am

Re: Implanol (Vergütungs Stäbchen)

Beitragvon Sternenlicht1 » Di Aug 01, 2017 12:50 am

Hei Hanan.
Ich verhüte an den "heissen Tagen" mit Kondomen,oder verzichte dann einfach komplett auf Sex.Die Pille vertrage ich nicht mehr.Bei Hypertonie ist hormonelle Verhütung eigentlich eh ein absolutes tabu,dazu zählt alles was Hormon gestützt zur Verhütung genutzt wird.Hypertonie merkt man erst,wenn es zu spät ist.
Ja mit mechanischer Verhütung ist man um einiges gebremster und unspontaner als mit Pille&Co,aber lieber übe ich die Selbstbeherrschung als mir nochmals künstliche Hormone zuzufügen.
LG.
Sternenlicht1
 
Beiträge: 215
Registriert: Do Mai 05, 2016 7:32 am

Re: Implanol (Vergütungs Stäbchen)

Beitragvon Sternenlicht1 » Di Aug 01, 2017 12:52 am

Oh und ausserdem gibt es auch viele andere Möglichkeiten sexuelle Lust auszuleben.Das muss nicht der direkte GV sein.
Sternenlicht1
 
Beiträge: 215
Registriert: Do Mai 05, 2016 7:32 am

Re: Implanol (Vergütungs Stäbchen)

Beitragvon SaYu87 » Di Aug 01, 2017 5:39 am

Ja klar das entscheidet ja jede Frau für sich selber wie sie verhütet. Also ich zB Vertrage auch keine Hormone und will mein Körper damit auch nicht kaputt machen.
Hab nach der Geburt 2 Sohnes mit stillpille angefangen aber wieder abgesagt, ich War aufeinmal ein andrer Mensch 🙄 krass was die Hormone mit einen anstellen.

Ja klar das man alles machen kann, muss ja nicht immer GV sein 😉
SaYu87
 
Beiträge: 223
Registriert: Mo Jun 27, 2016 9:04 am

Re: Implanol (Vergütungs Stäbchen)

Beitragvon SaYu87 » Di Aug 01, 2017 5:40 am

Also ich wollte dich nicht angreifen oder so 😬🙈
SaYu87
 
Beiträge: 223
Registriert: Mo Jun 27, 2016 9:04 am

Re: Implanol (Vergütungs Stäbchen)

Beitragvon The1 » Di Aug 01, 2017 6:21 am

Ich habe auch vor gut 1,5 Jahren mich bewusst gegen jegliche hormonelle Verhütung entschieden und kann mich Sternenlicht anschließen. Echt Wahnsinn was man sich da angetan hat. Mit 15 begonnen. Mit Ende 28 kurz abgesetzt für Kind 1, nach der Geburt 6-8 Monate genommen und dann weg damit.
The1
 
Beiträge: 386
Registriert: Mo Aug 10, 2015 3:03 pm
Wohnort: Ba-Wü

Re: Implanol (Vergütungs Stäbchen)

Beitragvon diabola 2.0 » Di Aug 01, 2017 8:01 am

Ich habe die Pille vor einem Monat abgesetzt, wollte einen regelmäßigen Zyklus haben, weil ich im August (nachdem das GO von den Ärzten kommt, dass ich überhaupt nochmal schwanger werden darf)
Ins Trainingslager wollte...

Das Pro dabei ist:

Ich bin nicht mehr aufgeschwemmt, mein pickelproblem ist away
Und meine Laune nicht mehr so extrem unterschiedlich...

Kontra:

Plötzlich zieht mein Gatte, im wahrsten Sinne des Wortes, den schwanz ein.
Mit Gummi will er nicht, kann er angeblich nicht, sei ihm zu unspontan etc.

Momentan ist der anscheinend selbst gerade unter starken Hormonen 🙊🙉🙈
diabola 2.0
 
Beiträge: 359
Registriert: Do Aug 06, 2015 6:33 am

Re: Implanol (Vergütungs Stäbchen)

Beitragvon Pacolino » Di Aug 01, 2017 2:27 pm

Ich habe nach der Geburt meines Sohnes im April 2016 auch mit dem Gedanken gespielt mir das Stäbchen einsetzten zu lassen. Hab mich dann mal intensiver damit beschäftigt und leider auch sehr viel negatives gelesen und mich dann schlussendlich dagegen entschieden.

Habe dann für ca 7 Monate meine alte Pille wieder genommen, diese dann aber auch wieder abgesetzt, da es mir nicht wirklich gut ging. Jetzt umso besser. Ist schon wahnsinnig was diese Hormone anrichten können.

Zur Zeit verhüte ich gar nicht. Hab da nocht nicht das Passende hormonfreie gefunden. Viel Auswahl hat man ja auch nicht. ;-)

Bei uns wäre ein zweites Kind allerdings auch kein Drama, auch wenn wir es nicht unbedingt drauf anlegen.
Pacolino
 
Beiträge: 95
Registriert: Mi Jan 11, 2017 7:45 pm

Nächste

Zurück zu Verhütung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast